Passer au contenu
Kostenloser Versand ab 25€ 📦 Über 100.000 Kunden 🚚 1-2 Tage Lieferzeit
📦 Kostenloser Versand ab 25€ ✔️ Kaufe jetzt ein!

Sols & Robots laveurs

Filtres

  • Teppichreiniger 500 ml, gegen Flecken & Gerüche, für alle Teppiche

    Prix d'origine
    Prix d'origine €19,95
    Prix d'origine €39,90
    à partir de €19,95
    €19,95
    Prix actuel €19,95
    500.0 ml | €3,99 / 100ml

    🌿 Kraftvoll bei Flecken & Gerüchen 🌿 Natürlicher Reiniger mit Panamrinde 🐶 Schonend & haustierfreundlich 🌿 Inklusive Teppichbürste  

    Prix d'origine
    Prix d'origine €19,95
    Prix d'origine €39,90
    à partir de €19,95
    €19,95
    Prix actuel €19,95
    500.0 ml | €3,99 / 100ml
  • Nettoyant universel pour sols 500 ml pour un nettoyage en douceur et en profondeur, concentré de nettoyant universel pour divers revêtements de sol

    Prix d'origine €37,90
    Prix d'origine €19,95
    Prix d'origine €37,90
    à partir de €19,95
    €19,95
    Prix actuel €19,95
    500.0 ml | €39,90 / l

    🏠 Convient à tous les sols et surfaces hydrofuges 😉 Nettoyage efficace et sans traces et entretien doux 🍀 Sans ingrédients douteux & biodégr...

    Afficher tous les détails
    Prix d'origine €37,90
    Prix d'origine €19,95
    Prix d'origine €37,90
    à partir de €19,95
    €19,95
    Prix actuel €19,95
    500.0 ml | €39,90 / l

Weitere beliebte Kategorien

Alle Produkte ansehen

Ratgeber & Hintergrundinformationen

Vinylboden reinigen & pflegen: So bleibt dein Bodenbelag schön wie am ersten Tag!

Vinylböden gehören zu den pflegeleichtesten Böden, die der Markt zu bieten hat. Optisch lässt er sich kaum von Laminat oder Naturstein unterscheiden. Mit seinen positiven Eigenschaften trumpft er hingegen auf. Denn er gilt als unempfindlich gegenüber Flecken und Flüssigkeiten und ist bei Weitem widerstandsfähiger gegen Kratzer und Beschädigungen. Dennoch braucht auch er die passende Pflege. Was den verbraucherfreundlichen Bodenbelag auszeichnet und wie du ihn am besten reinigst und pflegst, erfährst du im folgenden Artikel.

 

Woraus besteht ein Vinylboden?

Vinylböden sind aus mehreren Schichten PVC und anderen Komponenten wie einer dekorativen Deckschicht zusammengesetzt. Die einzelnen Ebenen werden wie bei einem Sandwich übereinandergelegt und anschließend zusammengefügt. Das Resultat ist ein strapazierfähiger sowie dekorativer Bodenbelag, der funktional und gleichzeitig einfach in der Pflege ist. Unterschieden werden zwei Arten von Vinylböden: Vinylböden von der Rolle und Vinyl-Designböden. Vom Material unterscheiden sie sich nicht. Exklusiv, wie sie konstruiert sind, macht einen Unterschied sichtbar. So spiegeln Vinylböden, die in Bahnen angeboten werden, ein etwas einfacheres Erscheinungsbild wider als Vinyl-Designböden, die Naturstein und Parkett zum Verwechseln ähnlichsehen.

 

Vinylböden reinigen: So bekommst du deinen Vinylboden wieder sauber!

Einer der größten Vorteile, den Vinylböden ihr Eigen nennen, ist die Tatsache, dass sie sich unkompliziert putzen lassen. Mit dem passenden Bio-Reiniger, der effektiv Schmutz entfernt und im gleichen Atemzug pflegend wirkt, erzielt man eine streifenfreie und porentiefe Reinigung, die sich sehen lassen kann. Wie du dabei am besten vorgehst, erfährst du im folgenden Überblick:

 

Die Grundreinigung

Als Erstes solltest du den Staub sowie sämtliche Schmutzpartikel und gegebenenfalls Steinchen, die durch Straßenschuhe hineingetragen wurden, mit einem Staubsauger entfernen. Denn würdest du die Trockenreinigung übergehen und gleich mit dem Wischmopp oder dem Bodenroboter Verunreinigungen an den Kragen gehen, könnte dein Vinylboden zerkratzt und beschädigt werden.

 

Feucht aufwischen

Nun kannst du deinen Vinylboden wischen. Verwende stets einen Reiniger, der frei ist von Schleifpartikeln und aggressiven Inhaltsstoffen ist. Guter Tipp: Nutze zum feucht aufwischen am besten zwei Wischeimer. Einen mit klarem Wasser, um den schmutzigen Mopp auszuwaschen und einen anderen, den du mit lauwarmem Wasser und Reinigungsmittel befüllst und für den effektiven Reinigungsvorgang benutzt.

Fragst du dich gerade nach dem «Warum», dann ist die Frage schnell beantwortet. Du verhinderst somit, dass einzelne Steinchen oder Staubrückstände, die übersehen wurden, sich im Wischmopp verfangen und auf deinem Vinylboden für unnötige Schäden sorgen. Auch der Boden an sich wird aufgrund dessen gründlicher gereinigt. Dies freut besonders Familien mit Kindern, deren Kleinen oftmals auf allen vieren durch die Gegend krabbeln.

 

Boden trocknen

Wie bei einem Naturholzboden sollte man ebenfalls bei einem Vinylboden darauf achten, dass kein Wasser auf dem Fußboden zurückbleibt. Würde zu viel Feuchtigkeit in die Fugen eindringen, könnte es passieren, dass der Boden aufquillt. Damit du auf der sicheren Seite stehst, solltest du als dritten Arbeitsschritt mit einem trockenen Wisch-Gerät nacharbeiten.

 

Vinylboden von hartnäckigen Flecken befreien: Diese Hausmittel wirken!

Sollten sich auf deinem Vinylboden Hinterlassenschaften des Alltags befinden, die sich nicht im Handumdrehen wegwischen lassen, musst du dir nicht die Haare raufen. Mit den folgenden Hausmitteln gelingt dir dies schneller als du denkst:

 

Bunt- und Filzstifte entfernen: Zum Entfernen des Malheurs eignet sich Terpentin. Benetze ein weiches Mikrofasertuch mit der Lösung und wische sanft über die bunten Flecken. Anschließend mit klarem Wasser nachwaschen und weg ist das kleine Ärgernis.

 

Essig, Zitrone & Öl: Bei diesen drei Flüssigkeiten musst du schnell agieren. Vergeht zu viel Zeit, hat dies für deinen Vinylboden ein unschönes Nachspiel in Form von Verfärbungen. Um Schlimmeres zu verhindern, reicht in der Regel ein nachhaltiger Neutralreiniger auf Basis von pflanzlichen Tensiden, den du in Wasser auflöst und zum Aufwischen nutzt.

 

Rostflecken: Rost bekommst du mit einem speziellen Anti-Rost-Schwamm wieder weg. Auch hier solltest du nach der Entfernung der Flecken mit klarem Wasser nacharbeiten.

 

Blut, Tinte & Tomate: Hierfür eignet sich stark verdünnter Alkohol, den du auf die Flecken aufträgst, ein paar Minuten einwirken lässt und mit einem weichen Tuch wieder wegwischst. Achtung: Versuche niemals Verschmutzungen dieser Art mithilfe großer Kraftanstrengung zu entfernen. Du würdest die Flecken nämlich nur in das Material einarbeiten. Genau dies gilt es jedoch zu verhindern.

 

Vinylboden mit Saugroboter reinigen: Geht das?

Saugroboter erleichtern unser Leben ungemein. Leider eignen sich nicht alle Modelle für die Reinigung von Vinylböden. Damit dein Vinylboden bei dem elektrischen Reinigungsvorgang keinen Schaden nimmt, sollte dein Wischroboter folgende zwei Eigenschaften besitzen:

  1. Der Wischroboter darf den Boden feucht, aber nicht Pfützen bildend reinigen. Das Material könnte ansonsten aufquellen.
  1. Hybridroboter, die sich für Vinyl eignen, sollten Steinchen sowie Staub- und Sandkörner im vorderen Bereich einsaugen und im Anschluss mithilfe eines Vibration-Wischmoduls den Boden feucht aufnehmen können. Ärgerliche Kratzer auf der Oberfläche können somit vermieden werden.

Wichtig: Bei der Reinigung von Vinyl solltest du auf Bodenreiniger die Lösungsmittel enthalten verzichten. Sie sorgen für unschöne Verfärbungen auf der Oberfläche des Werkstoffs. Entscheide dich lieber für ein nachhaltiges Wischroboter-Konzentrat, welches frei von bedenklichen Inhaltsstoffen wie Säuren und chemischen Farbstoffen ist. Sie erledigen ihren Job mithilfe von natürlichen Hausmitteln, die effektiv reinigen und für einen streifenfreien Glanz sorgen. Zudem sind Reiniger wie diese biologisch abbaubar, gut zur Umwelt und hinterlassen keinen schmierigen Film auf der Oberfläche, der nicht nur optisch negativ auffällt, sondern ebenfalls die Gesundheit deiner Lieben in Mitleidenschaft ziehen kann.