Passer au contenu
Kostenloser Versand ab 25€ 📦 Über 100.000 Kunden 🚚 1-2 Tage Lieferzeit
📦 Kostenloser Versand ab 25€ ✔️ Kaufe jetzt ein!

Plastique / Mobilier de jardin

Filtres

  • Pierre de nettoyage 900 g, pierre universelle pour presque toutes les surfaces de la maison, pierre de nettoyage biologique respectueuse de l'environnement

    Prix d'origine €47,90
    Prix d'origine €24,95
    Prix d'origine €47,90
    à partir de €24,95
    €24,95
    Prix actuel €24,95
    900.0 g | €27,72 / kg

    🍀 Nettoyage durable ✓ Pour toutes surfaces 👍 Fabriqué en Allemagne 💪 Nettoyage puissant des graisses végétales

    Prix d'origine €47,90
    Prix d'origine €24,95
    Prix d'origine €47,90
    à partir de €24,95
    €24,95
    Prix actuel €24,95
    900.0 g | €27,72 / kg
  • Entretien du plastique de voiture 250 ml, produit d'entretien du cockpit et du plastique pour une fraîcheur totale dans la voiture

    Prix d'origine €34,90
    Prix d'origine €17,95
    Prix d'origine €34,90
    à partir de €17,95
    €17,95
    Prix actuel €17,95
    250.0 ml | €71,80 / l

    💪 Rafraîchit, prend soin et est doux pour le matériau 🚘 Utilisation universelle : plastique, caoutchouc et vinyle 🌿 Sans ingrédients douteux ...

    Afficher tous les détails
    Prix d'origine €34,90
    Prix d'origine €17,95
    Prix d'origine €34,90
    à partir de €17,95
    €17,95
    Prix actuel €17,95
    250.0 ml | €71,80 / l

Weitere beliebte Kategorien

Alle Produkte ansehen

Ratgeber & Hintergrundinformationen

Verwitterte Kunststoffmöbel auffrischen: So verhilfst du deinen Gartenmöbeln zu neuem Glanz!

Kunststoffmöbel gelten zwar als pflegeleicht und sind hart im Nehmen. Trotzdem benötigen sie ab und an etwas Zuwendung. Denn stetig wechselnde Witterungsverhältnisse sowie normale Abnutzungserscheinungen machen auch dem widerstandsfähigsten Material eines Tages zu schaffen. Mit der passenden Pflege kannst du den Prozess des Verfalls aufhalten und deinen Gartenmöbeln ein langes Leben schenken. Wie das geht, haben wir einmal etwas genauer unter die Lupe genommen. Das Ergebnis unserer Recherche möchten wir dir nicht vorenthalten.

 

Wie bekommt man Kunststoff wieder schön?

Gartenmöbel aus Kunststoff sehen mit der Zeit unansehnlich aus. Verantwortlich hierfür sind Wind und Wetter sowie der stetige Gebrauch. Damit die Oberflächen nicht bereits nach kurzer Zeit stumpf werden und die kraftvollen Farben verbleichen, ist es wichtig, die Außenmöbel regelmäßig zu reinigen und zu pflegen. Ebenfalls vor zu viel UV-Licht gilt es sie zu schützen. Denn auch die Sonne setzt dem Werkstoff zu. Dies gilt nicht nur für Gartenmöbel, die draußen stehen, sondern ebenso für jene, die im Wintergarten oder der Veranda als Sitzgelegenheiten dienen. Damit du lange Freude an deinen Stühlen und Tischen aus Kunststoff hast, solltest du bei der Pflege auf folgende Dinge achten:

  • Oberflächliche Verschmutzungen immer sofort entfernen!
  • Für die Reinigung keine scharfen Reinigungsmittel oder aggressive Scheuermittel verwenden!
  • Stumpfe Kunststoffoberflächen ausnahmslos mit natürlichen Reinigern säubern!
  • Gartenmöbel aus Kunststoff regelmäßig reinigen und pflegen!

Werden Verschmutzungen sofort entfernt, musst du dir keine Sorgen darum machen, dass deine Möbel bereits nach einer Saison nicht mehr schön aussehen. Solltest du die notwendige Pflege für einen längeren Zeitraum versäumt haben und die Oberflächen deiner Gartenmöbel wirken stumpf und sehen mittlerweile richtig unansehnlich aus, dann wird es Zeit, etwas dagegen zu unternehmen. Besonders Kunststoffmöbel, die mit keiner schützenden Oberflächenlackierung ausgestattet sind, benötigen eine regelmäßige Zuwendung. Für die Neubelebung des Materials eignen sich unter anderem nachhaltige Kunststoffreiniger.

 

Kunststoffmöbel reinigen: So gehst du vor!

Outdoor-Möbel aus Kunststoff sind bequem, lassen sich leicht transportieren und können im Winter platzsparend im Keller oder unter einer Plane im Garten oder auf dem Balkon verstaut werden. Außerdem gelten sie als robust und wetterfest. Dies macht sie zu einer gern verwendeten Sitzgelegenheit. Denn kommen mehr Freunde zu Besuch als vorgesehen, sind die Kunststoffstühle schnell zur Hand und bieten jedem ein gemütliches Plätzchen. Auch optisch sind sie mit den Exemplaren von früher kaum mehr zu vergleichen. Mittlerweile gibt es sie in den verschiedensten Ausführungen und Farben, sodass sie jeden Außensitzplatz sowie jede Terrasse mit ihrem Aussehen regelrecht aufwerten.

Damit sie ihr ansehnliches Antlitz behalten, benötigen sie allerdings die richtige Pflege. Kompliziert ist sie nicht, jedoch bedarf es an Regelmäßigkeit und den richtigen Produkten. Denn nur dann kannst du dir sicher sein, dass der Werkstoff den äußeren Einflüssen nicht zum Opfer fällt und die aggressiven Inhaltsstoffe der falschen Reiniger das Material beschädigen.

Deshalb empfehlen wir dir immer einen Bio-Reiniger zu verwenden. Der Markt hält für die Reinigung diverse Möglichkeiten parat. So kannst du deine Kunststoffmöbel entweder mit einem hierfür vorgesehenen nachhaltigen Premium-Kunststoffreiniger von Verschmutzungen befreien oder zu einem umweltfreundlichen Universal Putzstein greifen. Beide Möglichkeiten garantieren dir aufgrund der natürlichen Inhaltsstoffe eine sanfte Entfernung von Schmutz und Dreck. Auch starke Vergilbungen sowie unangenehme Gerüche entfernst du mit einem Plastic-Cleaner wie diesem, ohne großen Aufwand zu betreiben. Pflanzliche Tenside sowie Na-Salz sorgen dafür, dass die Reinigungsprozedur auf die effektive, materialschonende und umweltfreundliche Art und Weise über die Bühne geht. So gehst du vor:

 

Plastik-Möbel mit Kunststoffreiniger putzen

  1. Verschmutzte Oberflächen mit dem Mittel einsprühen, einreiben und einwirken lassen.
  1. Anschließend nimmst du dir einen weichen Schwamm und reibst die Kunststoffoberflächen unter leichter Druckanwendung ab. In diesem Prozess löst du sämtlichen Dreck, der sich mit der Zeit auf der Oberfläche angesammelt hat.
  1. Zum Schluss werden alle Produktrückstände mitsamt den gelösten Schmutzpartikeln abgespült oder mit einem feuchten Lappen entfernt.
  1. Gartenmöbel mit einem sauberen Tuch abtrocknen.

 

Kunststoff-Gartenmöbel mit einem Putzstein reinigen

  1. Mit einem Schwamm über den natürlichen Putzstein streichen.
  1. Im Anschluss wird der Schwamm ein paar Mal durchgeknetet und dadurch der Aktivschaum aktiviert. Nun arbeitest du das Reinigungsmittel in den Werkstoff ein und entfernst dadurch sogar tief sitzende Verschmutzungen, die sich in feinen Rissen festgesetzt haben.
  1. Zum Ende wischst du mit einem feuchten Lappen nach oder spritzt deinen Stuhl oder Tisch mit dem Gartenschlauch ab.
  1. Oberflächen mit einem weichen Tuch abtrocknen.

Putzsteine haben zusätzlich eine polierende Eigenschaft. Besonders Plastik-Outdoormöbel, die eine Oberbeschichtung ihr Eigen nennen, erhalten dadurch einen schönen Glanz.

Nach der Reinigung benötigen deine Gartenmöbel etwas Pflege. Hierzu empfehlen wir dir eine nachhaltige Kunststoffpflege zu verwenden. Diese trägst du mithilfe eines weichen Tuchs sparsam auf die Möbel auf und schon sind deine Außenmöbel rundum gepflegt und das Material aufgefrischt.

 

Wie reinigt man Polyrattan?

Outdoor-Möbel aus Polyrattan erfreuen sich großer Beliebtheit. Denn obwohl sie nicht so aussehen, bestehen sie aus stabilem und flexiblem Kunststoff, dem auch UV-Einstrahlungen und Feuchtigkeit nicht gefährlich werden kann. Somit kannst du sie die gesamte Gartensaison unbesorgt im Freien stehen lassen. Die Reinigung geht einfach vonstatten. Hierfür sorgt die glatte Oberfläche des Materials, die sich unkompliziert von Verschmutzungen des Alltags befreien lässt. Für die Reinigung empfehlen wir dir einen natürlichen Kunststoffreiniger zu verwenden. Die Anwendungsweise funktioniert gleich wie bei herkömmlichen oder beschichteten Kunststoffmöbeln. Mit einem Unterschied! Du solltest darauf verzichten, zu viel Wasser für die Schmutzentfernung zu verwenden. Dringt zu viel Feuchtigkeit in die PE-Fasern ein, können sich abhängig vom Standort und der Witterung Algen bilden, die man aus dem verflochtenen Material nur aufwendig wieder entfernen kann.

Einen Tipp haben wir noch für dich: Polyrattan gilt zwar als witterungsbeständig. Frost verträgt das Flechtmaterial aber nicht. Der synthetische Werkstoff kann bei Minusgraden brüchig werden und reißen. Deswegen solltest du Loungemöbel wie diese im Winter mit einer atmungsaktiven Schutzplane vor Schnee und Minusgrade schützen.