Natalie, Sarah und über 204.199+ weitere Personen lieben Emma Grün.

Auto Innen Reiniger 500 ml mit Mikrofasertuch und Bürste

Das Beste für deinen Innenraum! Unser Auto Innen Reiniger für einen sauberes Cockpit.

Dürfen wir
uns vorstellen?

Über 5.000+
Bewertungen.

Angebot€26,90 (€5,38/100ml)

inkl. MwSt.

In 2-3 Tagen bei dir. Ab 25€ kostenlos.

Wir wünschen viel Spaß mit dem Produkt
~ Louis & Jannik | Hier gibts mehr zu uns.

Logo 1 Logo 2 Logo 3

Pflegt und schützt meine Stiefel perfekt! Hansi

Wunderwaffe bei Bier- und Pizzaflecken Lothar

Genau die richtige Pflege für mein Auto! Flo

Ideal für mein Haustier-Haushalt! Danke! Finn

Top Pflege für meinen Holztisch Bent

Riss in meiner Lederbank repariert - genial! Christian

4763 | 1550 | 7972

Pflegt und schützt meine Stiefel perfekt! Hansi

8098 | 1321 | 2729

Wunderwaffe bei Bier- und Pizzaflecken Lothar

6803 | 1917 | 7855

Genau die richtige Pflege für mein Auto! Flo

5937 | 368 | 6137

Ideal für mein Haustier-Haushalt! Danke! Finn

7968 | 1788 | 5323

Top Pflege für meinen Holztisch Bent

432 | 6050 | 388

Riss in meiner Lederbank repariert - genial! Christian

Anwendung

Für sauberes Cockpit

Gegen Flecken & Gerüche

Für Kunststoff, Gummi & Leder

Das Problem

Davon, dass man die Strapazen des Alltags dem Fahrzeug-Innenraum am Ende der Woche ansieht, kann garantiert jeder ein Liedchen singen. Staub, Krümel, Schmutz und Flecken grinsen einem nach ein paar turbulenten Tagen wie diesen entgegen.

Verschmutzungen mit einem aggressiven Reiniger an den Kragen zu gehen, wäre jedoch die falsche Option. Denn chemische Inhaltsstoffe können die empfindlichen Oberflächen deines Cockpits beschädigen. Zudem können sie Allergien und Atemwegserkrankungen auslösen. Gelangen sie in die Außenwelt, schaden sie obendrein unserer Umwelt. Auch schlechte Gerüche werden mit synthetischen Duftsprays nur überdeckt. Bakterien können sich aufgrund dessen fröhlich weitervermehren und es müffelt nach einigen Tagen schlimmer als zuvor

Made in Germany

Hergestellt in einer familiengeführten Manufaktur im Schwarzwald.

Gut für die Umwelt

Unbedenkliche Inhaltsstoffe ohne Gefahrensymbole, biologisch leicht abbaubar.

CO2-sparender Versand

Kurze Transportwege durch lokale Produktion und Lagerung.

Unsere Lösung

Mit dem Profi-Auto-Innenreiniger von Emma Grün bekommst du sämtliche Flecken, Verschmutzungen und Gerüche auf die natürliche Art und Weise in den Griff. Und das Beste ist: Er eignet sich für die Reinigung von Kunststoff, Vinyl, Glattleder und Stoffoberflächen. Also benötigst du bloß noch einen Reiniger, was nicht nur der Umwelt, sondern ebenfalls deinem Portemonnaie gefällt.

 

Aufgrund der natürlichen Inhaltsstoffe wie Waschsoda und pflanzlichen Tensiden musst du gesundheitliche Beeinträchtigungen und Kratzer, die häufig durch bedenkliche Stoffe in herkömmlichen Produkten verursacht werden, nicht fürchten. Auch Bakterien, die für den Gestank im Inneren deines Fahrzeugs sorgen, werden eliminiert und unangenehme Gerüche zu einhundert Prozent neutralisiert. Bei regelmäßiger Anwendung profitierst du von einer nachhaltigen Reinigung und Pflege, die deinen Auto-Innenraum hygienisch sauber halten und das Innenraumklima deutlich verbessern.

Tschüss Chemie. Hallo Sauberkeit, Lederpflege & Wohlbefinden.

Bio-zertifiziert 🎉

Wir sind enorm stolz: Emma Grün ist für den Verkauf von Bio-Lebensmittel durch die Prüfgesellschaft ökologischer Landbau mbH bio-zertifiziert (Kontrollstellen-Code: DE-ÖKO-007) Hier gibt's mehr dazu

Gründer aus Überzeugung

Geboren wurde Emma Grün aus dem Gedanken "Das muss doch nachhaltiger gehen..." und der Rückbesinnung auf alte Hausmittel wie Zuckertenside, ätherische Öle und Bienenwachs für Pflege und Reinigung.

Der Markenname steht für den Tante Emma Laden mit den ehrlichen Produkten am Eck. Emma Grün ist dabei das Pseudonym für Louis' Oma, die sinnbildlich für unser aller Omas steht, aber namentlich nicht "da irgendwo im Internet" auftauchen will. Ihr markanter Kopf ist trotzdem überall durch unser Logo.😉💚

Mehr Über Uns

100% Zufriedenheits-Versprechen

Wir stehen für nachhaltige und wirksame Produkte zu fairen Preisen. Wir sind erst glücklich, wenn du es auch bist. Was uns jeden Tag anspornt: Dass ihr unserem jungen Team schon über hunderttausend Mal das Vertrauen geschenkt habt.

Falls doch mal was bei deiner Bestellung schiefgeht, kannst du dein Produkt kostenlos retournieren. Getreu unserem Motto “Alles für dein Lächeln”. 

Wenn du Fragen zu Bestellungen und Produkten hast, freuen wir uns, über den Chat oder per E-Mail von dir zu hören.

Schneller Versand, sichere Bezahlung & bester Preis

Bei Verschmutzungen, kleinen Reparaturen und Bastelprojekten muss es schon mal schnell gehen. Wir versenden deine Bestellung deswegen immer direkt am nächsten Tag. Wenn du früh bestellst, sogar am selben Tag.

Das heißt, innerhalb von zwei Tagen hast du deine Bestellung meist schon in den Händen (innerhalb Deutschlands).

Außerdem wollen wir dir versichern, dass du hier den besten Preis erhältst. Solltest du unsere Produkte irgendwo günstiger finden, so schreib uns einfach eine Nachricht. Bezahlen kannst du wie du magst, von PayPal bis Kreditkarte

Schnell, zuverlässig, sicher. Alles für dein Lächeln.

Customer Reviews

Based on 1 review
100%
(1)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
A
Anne S.
Ich liebe Emma Grün

Ich liebe den Geruch der Allesreiniger. Super Reinigungskraft und danach duftet das zu Hause noch besser. Habe auch was fürs Auto bestellt, kann dazu noch nichts genaues sagen

Ratgeber

Staub, Fingerabdrücke, Kratzer sowie Hitze und UV-Licht strapazieren die Kunststoffoberflächen im Inneren eines Autos. Aber nicht nur die empfindlichen Kunststoffteile im Auto-Cockpit leiden unter den verschiedenen Einflüssen des Alltags. Auch die Sitzpolster aus Stoff oder Leder, Fußmatten, der Autohimmel sowie das Lenkrad werden enorm beansprucht. Bei unzureichender Pflege werden die beanspruchten Oberflächen dann spröde sowie speckig und bleichen aus. Darunter leidet nicht nur die Optik: Auch der Wert deines Autos wird minimiert. Wie du dies verhindern kannst und dabei vorgehst, erfährst du jetzt.

 

Auto-Innenraum reinigen: Wie häufig sollte man Kunststoffflächen im Pkw säubern!

Kunststoffoberflächen im Innenraum eines Fahrzeugs sollte man mindestens alle zwei Monate reinigen. Dadurch stellst du sicher, dass das Material von Verschmutzungen befreit und der Werkstoff zusätzlich gepflegt wird. Kratzer und Risse können dadurch gar nicht erst entstehen.

Um den Kunststoff vor Umwelteinflüssen wie UV-Licht und wechselnden Witterungsverhältnissen sowie Abnutzungserscheinungen zu schützen, empfehlen wir dir ebenfalls eine regelmäßige Auffrischung der Kunststoff-Versiegelung. Diese sollte in etwa viermal im Jahr stattfinden. Dadurch verhinderst du, dass Weichmacher aus dem Werkstoff austreten und es zu einer sogenannten Versprödung kommt. Optisch wäre dies ein Desaster, denn das Material verliert sukzessiv an Elastizität und wird brüchig.

 

Kunststoff-Armaturen im Auto reinigen: Darauf solltest du beim Kauf von Pflegemitteln achten!

Beim Kauf von Kunststoffpflegemitteln solltest du darauf achten, dass das Produkt frei von Silikonen und chemischen Inhaltsstoffen ist. Folgende negativen Begleiterscheinungen gehen von falschen Kunststoffreinigern aus:

  • Meistens sind 0815-Produkte von der Konsistenz entweder zu dünn- oder dickflüssig. Dies erschwert die Dosierung und das Auftragen des Reinigers.
  • Minderwertige Produkte hinterlassen klebrige Stellen und Schlieren.
  • Chemische Inhaltsstoffe greifen empfindliche Oberflächen an und können das Material verfärben.
  • Künstliche Duftstoffe überdecken unangenehme Gerüche nur für einen kurzen Zeitraum. Obendrein sind sie meistens zu penetrant. In kleinen geschlossenen Räumen wie dem Autoinnenraum können sie daher schnell für Kopfschmerzen sorgen und auf die Dauer ebenfalls gesundheitliche Probleme verursachen.

Nachhaltige Produkte sorgen bei der Reinigung und Pflege für eine saubere und fettfreie Oberfläche. Der umweltfreundliche Auto-Innen-Reiniger von Emma Grün setzt hierbei auf Inhaltsstoffe wie Waschsoda und grüne Tenside. Er wirkt kraftvoll, ohne die empfindlichen Oberflächen anzugreifen. Zusätzlich wird der Werkstoff bis in die tiefsten Schichten gepflegt und vor UV-Licht geschützt.

 

Auto reinigen innen: Was sollte man bei der Reinigung und Pflege von Kunststoffoberflächen beachten?

Führe die Reinigung von Kunststoff immer flächendeckend durch. Somit vermeidest du Farbunterschiede, die optisch keinen besonders guten Eindruck machen. Damit du die Lebensdauer der Kunststoffteile im Innenraum deines Autos verlängerst, helfen dir die folgenden Tipps:

  1. Regelmäßig reinigen: Groben Dreck und Verschmutzungen sofort entfernen.
  2. Auf chemische Produkte verzichten: Aggressive Reinigungsmittel und scharfe Desinfektionsmittel sind tabu. Als umweltfreundliche Alternative eignen sich nachhaltige Reinigungs- und Pflegeprodukte.
  3. Direkte UV-Einstrahlung vermeiden: Zu viel Sonnenlicht bleicht die Kunststoffteile im Auto aus und macht sie spröde und rissig. Parkplätze im Schatten, ein Autosonnenschutz sowie eine zusätzliche Versiegelung schaffen Abhilfe. Auch die Reinigung sollte dementsprechend nicht in der prallen Sonne stattfinden.
  4. Wasser bloß sparsam verwenden: Die Cockpits moderner Autos sind mit allerhand Elektronik bestückt. Deswegen sollte man mit Wasser äußerst sparsam umgehen. Daher ist es empfehlenswert, nur nebelfeuchte Putztücher zu verwenden. Dasselbe gilt im Bereich des Airbags. Zu viel Feuchtigkeit kann die Funktionsweise beeinträchtigen, sodass er bei einem Unfall zu spät oder überhaupt nicht ausgelöst wird.
  5. Sauberes Putzequipment verwenden: Um die empfindlichen Oberflächen nicht zu beschädigen, empfehlen wir dir, deine Kunststoffoberflächen ausnahmslos mit sauberen Mikrofasertüchern zu reinigen und zu pflegen.

Emma Grün Tipp: Bevor du dein Auto wieder in Betrieb nimmst, sollten sämtliche Oberflächen vollkommen trocken sein. Dadurch verhinderst du, dass erneuter Staub und Schmutz sofort auf den gereinigten, aber noch feuchten Flächen haften bleiben.

 

Autoleder reinigen: Darauf solltest du achten!

Nicht nur Kunststoff, Sitzpolster oder Fußmatten lassen sich mit dem Auto-Innenreiniger von Emma Grün reinigen. Ebenfalls sämtliche Oberflächen aus Leder wie dein Lenkrad werden wieder sauber. Da das Steuerrad der Teil des Autos ist, der am häufigsten berührt wird, nutzt sich der Werkstoff auch dementsprechend schnell ab. Dies liegt daran, dass sich auf dem offenporigen Naturmaterial Schmutzpartikel, Handschweiß und Hautfette besonders leicht ansammeln können. Aber keine Sorge: Mit dem passenden Reiniger kann man auch strapaziertes Autoleder wieder auf Vordermann bringen.

 

Lederlenkrad reinigen: So bekommst du es wieder sauber!

Eines schon mal vorweg: Naturleder ist ein organisches Material und sollte niemals mit aggressiven Produkten gereinigt werden. Denn alles, was man damit erreichen würde, wäre, dass das Leder seine natürliche Ausstrahlung verliert und schlimmer aussieht als vor der Reinigung. Genau dies gilt es zu verhindern. Mit einem nachhaltigen Reiniger wie mit dem Profi-Autoinnenreiniger von Emma Grün bekommt man beanspruchtes Leder auf dem sanften und natürlichen Weg wieder in den Griff. Und so gehst du bei der Aufbereitung deines Lenkrads vor:

Schritt 1: Reinige zuerst das Lenkrad mit einem Mikrofasertuch, welches du zuvor mit einer geringen Menge Auto-Innenraumreiniger präpariert hast. Besonders an den Nähten solltest du pingelig sein. Denn genau dort verbirgt sich der meiste Schmutz.

Schritt 2: Ist dein Lenkrad sauber, solltest du das Leder pflegen. Hierfür empfehlen wir dir ein natürliches Pflegeprodukt wie die Emma Grün Leder-Pflege-Lotion zu verwenden. Arbeite sie mithilfe eines Schwamms in das Material ein, bis die Pflege optimal eingezogen ist.

Schritt 3: Möchtest du gleich losfahren, kannst du Produktreste mithilfe eines sauberen Mikrofasertuchs entfernen. Unser Tipp: Lass die pflegenden Substanzen über Nacht komplett in das Naturleder einziehen. So erhältst du das beste Resultat. Auch deine Ledersitze profitieren von diesem Verwöhnprogramm.

 

 

Autoteppich reinigen: Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Auch saubere Autoteppiche tragen zu einem gesunden Innenraumklima bei. Zusätzlich steigert ein gepflegter Innenraum den Marktwert deines Autos. So gehst du vor:

  1. Ordnung schaffen: Bevor man mit dem Putzen anfängt, sollte man logischerweise den Fußraum aufräumen. Alles was unbedacht oder versehentlich auf dem Boden gelandet ist, muss entfernt werden.
  2. Fußmatten entfernen & säubern: Damit man den Teppich unter den Matten reinigen kann, müssen diese erst einmal raus. Matten aus Hartgummi lassen sich einfach mit Wasser abwaschen und können dann an der Luft trocknen.
  3. Autoteppich reinigen: Zuerst werden grobe Verschmutzungen mit einem Staubsauger abgesaugt. Auch schwer erreichbare Stellen wie der Bereich unter den Sitzen oder rund um das Gaspedal dürfen bei diesem Arbeitsgang nicht in Vergessenheit geraten. Mit einem praktischen Bürstenaufsatz ist dies ruckzuck erledigt.
  4. Autoteppich mit Auto-Innenreiniger & Bürste tiefenreinigen: Nun wird der Reiniger mithilfe einer Bürste und etwas Wasser in das Material eingearbeitet. Anschließend kannst du mit einem sauberen, nebelfeuchten Tuch noch einmal nacharbeiten. Achte darauf, dass du nur wenig Wasser verwendest. Übrigens: Bevor du die Gummimatten wieder ins Auto legst, sollte der Fußraum vollkommen getrocknet sein. So verhinderst du, dass sich zwischen den beiden Werkstoffen Schimmel bildet.

Customer Reviews

Based on 1 review
100%
(1)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
A
Anne S.
Ich liebe Emma Grün

Ich liebe den Geruch der Allesreiniger. Super Reinigungskraft und danach duftet das zu Hause noch besser. Habe auch was fürs Auto bestellt, kann dazu noch nichts genaues sagen